Deutsche Sprache und Kultur im Banater Bergland
Symposion

Vorträge:
HANS FINK, CHRISTIAN PAUL CHIONCEL, COSMIN DRAGOSTE, FRANZ METZ, KURT SCHARR

Veranstaltet mit dem Forschungszentrum "Deutsch in Mittel-, Ost-, und Südosteuropa" (FZ DiMOS) der Universität Regensburg und dem Demokratischen Forum der Banater Berglanddeutschen (DFBB)
Samstag, 27. Juni 2015

9:00 - 10:00 Uhr
HANS FINK (Gießen): Märchenaufzeichnungen von Alexander Tietz und ihr kulturgeschichtlicher Hintergrund
COSMIN DRAGOSTE (Craiova): „Ich schrei eine Silbe hinüber / Du schreist eine Silbe herüber”. Reden und Schweigen in Rolf Bosserts Lyrik

10:30 - 12:00 Uhr
KURT SCHARR (Innsbruck): Österreichische Geschichte an der Peripherie? Ferdinand Zieglauer - Ein Leben zwischen Hermannstadt und Czernowitz
FRANZ METZ (München): Aus dem Banater Bergland in die Wiener Hofoper. Zur Biographie des Kapellmeisters Heinrich Weidt und der Sängerin Lucie Weidt
CHRISTIAN PAUL CHIONCEL (Reşiţa / Reschitza): [Industrielandschaft Banater Bergland]
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>