Rahmenprogramm zur Ausstellung „Schreiben, anders?”
KunstLeben - zur Rezeption von „Besonderen Kunstformen”
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

Podiumsgespräch mit ALFRED RAUCH und LUDWIG LAHER
Moderation: PETER ASSMANN

Die aktuelle Ausstellung im StifterHaus thematisiert unter dem Titel „Schreiben, anders?” Kunstformen mit Sprache und Schrift von „Menschen mit besonderen Bedürfnissen” und nimmt dabei Bezug auf vielfältige sowohl literarische wie auch bildkünstlerische Strategien. Wie entstehen jedoch diese Werke, wie erfolgt ihre Rezeption? Wettbewerbe wie „Ohrenschmaus”, eine konsequent ermöglichte und geförderte Atelier- und Ausstellungstätigkeit - vor allem in oberösterreichischen Betreuungseinrichtungen - aber auch das biennale Festival „sicht:wechsel” haben viel Öffentlichkeit für solche Kunstformen geschaffen. Welche Erfahrungen sind hier prägend, welche Entwicklungsfelder werden konstatiert - wie zeigt sich die Rezeption eines solchen „Schreiben, anders?” in der gegenwärtigen Gesellschaft? (Peter Assmann)

PETER ASSMANN, Kunsthistoriker, Schriftsteller, Bildender Künstler, Ausstellungskurator, Kunstsachverständiger, Universitätslehrer

LUDWIG LAHER, geboren 1955, Studium der Germanistik, Anglistik und klassischen Philologie. Lehrer, Übersetzer und Autor von Romanen, Erzählungen, Lyrik, Essays, Hörspielen, Drehbüchern. Seit 1998 freier Schriftsteller, lebt in St. Pantaleon und Wien. Übersetzungen seiner Bücher erschienen auf Englisch, Französisch, Japanisch, Kroatisch, Spanisch. Zahlreiche Literaturpreise: 2011 Nominierung für den Deutschen Buchpreis. Jurymitglied beim Literaturpreis „Ohrenschmaus”. Publikationen u. a.: Romane: „Herzfleischentartung”, 2009; „Einleben”, 2009 und „Verfahren”, 2011; „Kein Schluß geht nicht”, 2012; „Bitter”, 2014.

ALFRED RAUCH, geboren 1956 in Pettenbach/OÖ, Schauspieler und Sänger u. a. am Schauspielhaus Wien, K&K Theater am Naschmarkt Wien, Ronacher Wien, Kammeroper Wien, Landestheater Linz, Opernhaus Graz, Theater der Stadt Koblenz.
Leitung der Sommertheatertage an der Grenzlandbühne Leopoldschlag/OÖ (1999-2003); Geschäftsführer und organisatorischer Leiter des Internationalen integrativen Kulturfestivals sicht:wechsel seit 2007, Geschäftsführer und Organisator der „Langen Nacht der Bühnen Linz” seit 2010; Bühnenkunstpreis des Landes Oberösterreich 2002.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>