Vortrag zum 210. Geburtstag Adalbert Stifters
Dienstag, 29. September 2015, 19:30 Uhr

LEOPOLD FEDERMAIR: Erzählen im Zeichen der Liebe. Ein Vergleich zwischen Stifters „Nachsommer” und Murasaki Shikibus „Geschichten vom Prinzen Genji”

LEOPOLD FEDERMAIR, geboren 1957 in OÖ, besuchte das Gymnasium in Kremsmünster und Wels und studierte anschließend Germanistik, Publizistik und Geschichte an der Universität Salzburg. Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller, Essayist und Kritiker ist er heute vor allem als Übersetzer aus dem Französischen, Spanischen und Italienischen tätig (u. a. Werke von Michel Houellebecq, José Emilio Pacheco und Francis Ponge). Leopold Federmair erhielt den Österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzung 2012. Der Autor lehrt an der Universität Hiroshima. Publikationen u. a.: „Adalbert Stifter und die Freuden der Bigotterie”, Essay, 2005; „Ein Fisch geht an Land”, Roman, 2006; „Ein Büro in La Boca”, Roman, 2008; „Erinnerung an das, was wir nicht waren”, Roman, 2010; „Buenos Aires, Wort und Fleisch”, 2010; „Die Ufer des Flusses, 2012; „Die Apfelbäume von Chaville. Annäherungen an Peter Handke”, 2012; „Das rote Sofa”, 2013; „Wandlungen des Prinzen Genji”, Roman, 2014; „Ins Licht”, 2015.


Zum Vortrag:
Der in Oberösterreich aufgewachsene Schriftsteller und Übersetzer Leopold Federmair lebt seit 13 Jahren in Japan. 2005 veröffentlichte er eine große Monographie über Adalbert Stifter, während er in Japan die feinsinnige Ästhetik kennenlernte, die vor allem die Heian-Epoche prägte, als Kyoto die Hauptstadt des Landes war. Bei der Wiederlektüre des Genji-Monogatari, des kanonischen Erzählwerks jener Epoche, stieß er auf eine Reihe von Parallelen zu der ethischen Ästhetik, die Stifter in seinen Werken im Zeichen des ,sanften Gesetzes’ umriss. In seinem Vortrag versucht Federmair, Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen diesen beiden literarischen Welten zu erläutern und Antworten auf die Fragen zu geben, was japanische Leser bis heute an Stifter anzieht und was umgekehrt für den Europäer das Verführerische jener alten japanischen Kultur ausmacht. (Leopold Federmair)
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>