Buchpräsentation
Dienstag, 17. November 2015
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

ALOIS BRANDSTETTER: Aluigis Abbild
Lesung mit dem Autor
Einführung: CHRISTIAN SCHACHERREITER

ALOIS BRANDSTETTER, geboren 1938 in Pichl, Oberösterreich, lehrte als Professor für Deutsche Philologie an der Universität Klagenfurt. Zahlreiche Auszeichnungen, u. a. Kulturpreis des Landes Oberösterreich 1980, Wilhelm-Raabe-Preis der Stadt Braunschweig 1984, Kulturpreis des Landes Kärnten 1991, Heinrich-Gleißner-Preis 1994, Adalbert-Stifter-Preis 2005, Goldenes Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich 2008, Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes Kärnten 2009. Publikationen u. a.: „Ein Vandale ist kein Hunne”, Salzburg-St. Pölten 2008; „Oberösterreich”, Salzburg-St. Pölten 2008; „Vom Schnee der vergangenen Jahre”, Neuauflage, Salzburg-St. Pölten 2008; „Cant läßt grüßen”, St. Pölten 2009; „Zur Entlastung der Briefträger”, St. Pölten 2011; „Kummer ade!”, St. Pölten 2013.

Zum Buch:
„Die unglaubliche Geschichte eines sehr keuschen Heiligen, seines Porträts und der beiden Maler Rubens und Van Dyck. Mit Sprachwitz und unerschöpflicher Neugierde macht sich der Autor Alois B. auf die Suche nach seinem Namenspatron Aloysius. Fündig wird er im italienischen Mantua an der Wende vom 16. zum 17. Jh. Der äußerst keusche und jung verstorbene Aluigi ist soeben seliggesprochen worden und seine Mutter bemüht sich um ein Porträt für den neuen, ihm gewidmeten Kirchenbau. Ausgerechnet der sinnenfrohe Rubens auf dem Höhepunkt seines Ruhms soll es malen, doch dieser lehnt ab und schlägt ein Wunderkind vor: den 19-jährigen, hochbegabten Van Dyck. Briefe gehen hin und her zwischen Mantua und Amsterdam - wird ,Aluigis Abbild’ zustande kommen? Vielleicht nicht als Porträt, jedoch gewiss als bezaubernde historische Fantasie aus Brandstetters Feder…” (Verlagstext)

CHRISTIAN SCHACHERREITER, geboren 1954 in Linz, Studium der Germanistik und Geschichte in Salzburg, Literaturkritiker und Kolumnist der „Oberösterreichischen Nachrichten”, Lehrbeauftragter für Literatur an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz, Direktor des Georg von Peuerbach-Gymnasiums Linz.

 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>