>Zwischen (W)ORTEN< Flucht Vertreibung Migration
Montag, 23. Mai 2016
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

Buchpräsentation KATHARINA WINKLER:
Blauschmuck. Roman (Suhrkamp Verlag, Berlin)
Lesung mit der Autorin
Einführung: ANTON THUSWALDNER

KATHARINA WINKLER, geboren 1979 in Wien, studierte Germanistik und Theaterwissenschaft. „Blauschmuck” ist ihr Debütroman. Die Autorin lebt in Berlin.

Zum Buch:
„Filiz wächst in einem kurdischen Dorf in der Türkei auf. Sie ist zwölf, als sie sich in den um wenige Jahre älteren Yunus verliebt und mit ihm von einem gemeinsamen Leben im Westen träumt: ,Wie wollen wir leben, Yunus? / In Jeans. Wir werden Jeanshosen tragen. In Deutschland.’ Mit fünfzehn heiratet sie Yunus - heimlich und gegen den Willen ihres Vaters. Doch mit der Hochzeit platzen auch die Träume von Freiheit und Autonomie: Statt Jeans trägt Filiz jetzt Burka; gemeinsam mit den drei Kindern, die in dieser Ehe geboren werden, ist sie der körperlichen und seelischen Brutalität ihres Mannes und ihrer Schwiegermutter ausgesetzt. Daran ändert auch die Emigration der Familie in den Westen nichts - vorerst. Denn nach einer neuerlichen Eskalation der Gewalt gelingt Filiz das vermeintlich Unmögliche: die Befreiung aus physischer und psychischer Abhängigkeit.”
(Verlagstext)

ANTON THUSWALDNER, geboren 1956 in Lienz, lebt in Salzburg. Studium der Germanistik und Geschichte, Literaturkritiker, Herausgeber und Verfasser mehrerer Bücher. Von 1983 bis 2012 Jurymitglied des aspekte-Literaturpreises. Österreichischer Staatspreis für Literaturkritik (1996).
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>