GAV OÖ - Die Sicht auf die Dinge / Ohne Zeichen sein
Dienstag, 28. Juni 2016
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

Ein Fest für Gregor M. Lepka
Lesungen, poetische und musikalische Statements

Moderation: RICHARD WALL
Blues & Balladen auf der Zither: JOHANN VIEHBÖCK

Veranstalter: GAV OÖ

Anlässlich von 80 Jahren auf diesem Erdenrund, das der Dichter Gregor M. Lepka auf seinen Reisen auch ein wenig kennengelernt hat, haben Kolleginnen und Kollegen lyrische, prosaische und musikalische Statements für ihn vorbereitet.
Mit Sven Daubenmerkl, Hans Eichhorn, Erwin Einzinger, Alfred Gelbmann, Judith Gruber-Rizy, Johann Kleemayr, Erich Klinger, Fritz Lichtenauer, Kurt Mitterndorfer, Ines Oppitz, Irmgard Perfahl, Walter Pilar, Judith Pouget, Helmut Rizy, Waltraud Seidlhofer, Robert Stähr, Richard Wall, Andreas Weber u. a.

GREGOR M. LEPKA, geboren 1936 in Salzburg, lebt in Thalheim bei Wels. Aufenthalt in Neuseeland. Zahlreiche Reisen, u. a. nach Australien, den Fidschi Inseln, Tahiti, Peru, USA. Verheiratet mit der Schriftstellerin Waltraud Seidlhofer. Publikationen (Auswahl): „Lass den Mund”, Lyrik, Weitra 1991; „Minimalismen”, Lyrik, Wels 1994, „Die Sinnlichkeit der Bäume im Herbst”, Lyrik, Weitra 1997, „In bemerkbaren Abständen”, Lyrik, Baden 1998, „Ohne Zeichen sein”, Lyrik, Neuhofen/Krems, 2002; „Mit Gedanken befasst”, Gedichte, Linz, Wien 2005; „Bäume”, Lyrik, Horn 2006; „In der Krümmung des Raums/ V Záhyboch Krajini”, Gedichte, Bratislava 2008; „Aus dem Fenster der Blick”, Gedichte, Linz, Wien 2009; „Ausgewählte Gedichte”, Wien 2011; „An der Zeit vorbei” Gedichte, Wels 2012; Waltraud Seidlhofer/Gregor M. Lepka: „Danu/Donau eine Reise”, Prosa und Lyrik, 2012; Eine Art von Zweisamkeit - Sposób na bycie we dwoje”, Gedichte, Weitra 2014; „Die Sicht auf die Dinge”, Gedichte, 2016.

RICHARD WALL, geboren 1953 in Engerwitzdorf (OÖ). Literarische, malerische, grafische & fotografische Arbeiten; Ausstellungen seit 1981. Mitglied der Grazer Autorinnen
Autorenversammlung (GAV), der Literaturvereinigung „podium”, der Künstlergruppen CART & Sinnenbrand. Über zwanzig Buchveröffentlichungen, zuletzt: „Feld, Wiese, Apfel, Stadel, Stall, Sau, Pferd, Kuh, Ofen, Brot oder Holz. Biographische Bruchstücke”, Edition Thurnhof, Horn 2015 und „Achill. Verse vom Rande Europas,” Literaturedition Niederösterreich, St. Pölten 2016.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>