Autorenkreis Linz
Das Austauschbare

Montag, 24. Oktober 2016
Linz, StifterHaus, Adalbert-Stifter-Platz 1, 19:30 Uhr

HERMANN KNAPP
MARTINA SENS
STEPHEN SOKOLOFF
CLAUDIA TALLER

Lesung mit den Autorinnen und Autoren

Veranstalter: Autorenkreis Linz

HERMANN KNAPP, geboren 1964 in Steinbach (NÖ). Er studierte Theologie in Linz und arbeitet bei einer Wochenzeitung in Niederösterreich. Knapp lebt in Ansfelden. Preise u. a.: Max von der Grün-Preis 1997; „Akut”-Preis der Gemeinde Alberndorf 2011. Publikationen: „Odysseus im Supermarkt”, Kurzgeschichten, 2005; „Abnehmen mit Attila”, Satiren und Kurzgeschichten, 2008; „Das geraubte Lachen”, Fantasy-Roman für Kinder, 2009; „Liebe in Zeiten der Prostata”, Geschichten, 2012; „Der Tote, der nicht sterben konnte”, 2016.

MARTINA SENS, geboren 1964 in Bürstadt, Hessen. Studium der Germanistik, Soziologie und Pädagogik. Heilpraktikerin, selbstständige Wirbelsäulentherapeutin. Mutter, Autorin, Moderatorin. Lebt in Pramet. Veröffentlichungen u. a.: „Kata-Strophen”, Lyrik, 1999; „Taumelseele”, Prosa und Lyrik, 2002; „Hausmannskost”, Erzählungen, 2006; „KonSens”, Lyrik, 2010; „SENSor, Prosa, 2013; „SENSaktion”, Lyrik und Kurzprosa, 2016. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

STEPHEN SOKOLOFF, geboren 1943 in Detroit, Michigan. 1965 Bachelor of Science in Biology, Wayne State University, Detroit. 1972 Diplom in Biologie, Universität Tübingen, 1977 Promotion am Max Planck Institut für Chromosomenforschung in Tübingen. Seit 1979 als Schriftsteller, Journalist, freiberuflicher Lehrer und Übersetzer tätig. Seit 1985 Lektor an der Johannes Kepler Universität (u. a. Genetik, Fachenglisch). Schreibt Prosa und Satiren wie „Der Megabyte Christus” und „Sanft und messerscharf”.

CLAUDIA TALLER, geboren in Linz, Studien am Mozarteum Salzburg und an der Universität Wien; 1978-2011 Psychologin beim Land OÖ im Bereich Jugendwohlfahrt und Kinder- und Jugendanwältin; seit 2012 freie Schriftstellerin und Radiomacherin bei Radio FRO (Literarische Matinée); Bücher: „Innensichten”, „MännerSichten”, „ich wollte dich anders”, „Der Tod sitzt auf Platz 31”; „PianoMorte”. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. www.claudia-taller.at
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>