Buchpräsentationen
DANIELA EMMINGER: „Gemischter Satz. Novelle” (Czernin Verlag, Wien)
MARLEN SCHACHINGER: „Martiniloben. Roman” (Septime Verlag, Wien)

Lesung mit den Autorinnen

Einführungen: CHRISTIAN SCHACHERREITER
DANIELA EMMINGER, geboren 1975 in Oberösterreich, lebt und arbeitet seit 2008 als Schriftstellerin, freie Journalistin und Kommunikationsberaterin in Wien. Davor war sie Werbetexterin in Hamburg und Berlin und Redakteurin in Litauen und Lettland. Bisherige Veröffentlichungen: „Leben für Anfänger”, 2004; „Schwund”, 2014, „Die Vergebung muss noch warten”, 2015. Diverse Stipendien, zuletzt Adalbert-Stifter-Stipendium.

Zum Buch:
„,Gemischter Satz’ ist die Geschichte eines Liebesunfalls, bei dem alle Beteiligten mehr oder weniger heil davonkommen. Agatha ist Mitte zwanzig und liebt, so gut sie kann. Sie gibt das eigene Leben in Wien auf, fliegt ihrer Nummer sieben nach Berlin hinterher, verliert sich dort und findet sich schließlich in ihrem Heimatdorf wieder, wo sie trotzige Berge erklimmt, volle Gläser leert und nicht zuletzt aufgrund der magischen Männerzahl immer noch an der Zweisamkeit festhält.”(Verlagstext)

MARLEN SCHACHINGER, geboren 1970 in Oberösterreich, studierte Vergleichende Literaturwissenschaft, Deutsche Philologie, Französisch und Ästhetik in Wien und in Paris. Schreibt Kurzgeschichten, Romane, Hörstücke, Lyrik sowie Sachbücher. Zahlreiche Stipendien und Preise. Künstlerische Leiterin des „Instituts für Narrative Kunst Niederösterreich”, lehrt an der Universität Wien Literarisches Schreiben. Veröffentlichungen u. a.: „Albors Asche”, 2015; „Unzeit”, 2016.

Zum Buch:
„Mona will der kalten Anonymität, dem aggressiven Gegeneinander und dem permanenten Stress in der Stadt entfliehen. Sie zieht in ein Dorf an der Landesgrenze, wo sie sich Ruhe und ein solidarisches Miteinander erhofft. Fortan pendelt sie zwischen beiden Lebenswelten und stellt fest, dass diese sich im Innersten ähneln.” (Verlagstext)

CHRISTIAN SCHACHERREITER, geboren 1954 in Linz, Studium der Germanistik und Geschichte in Salzburg, Autor, Literaturkritiker und Kolumnist der „Oberösterreichischen Nachrichten”, Lehrbeauftragter für Literatur an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz, zahlreiche Veröffentlichungen.
 Zurück
IMPRESSUM © 2016 Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in OÖ.
Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte

weiter >>
(Nach)SommerTag<br />20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

(Nach)SommerTag
20 Jahre StifterHaus neu * Der Film

weiter >>