Spracharchiv

Die Dokumentation und Archivierung von Schrift- und Tondokumenten sowie sprachwissenschaftlicher und sonstiger Literatur zu Sprache in Oberösterreich, vornehmlich zu seinen Dialekten, ist ein wichtiger Aspekt des Arbeitsbereiches OÖ. Sprachforschung.

Das OÖ. Spracharchiv versammelt Schrift- und Tondokumente aus eigener und zum Teil auch institutsfremder Sammlung. Die institutseigene Sammlung umfasst einerseits Materialien, die in der Erhebungsphase des „Sprachatlas von Oberösterreich“ (SAO) hergestellt worden sind, vor allem die Original-Fragebücher zu den einzelnen SAO-Erhebungspunkten und die dazugehörige Tondokumentation meistens freier Gespräche in den einzelnen Orten; andererseits Tonaufnahmen mit standardisierten Fragen für einen Audio-Atlas zu den bairischen Dialekten inner- und außerhalb Oberösterreichs.

Zusätzlich verfügt das OÖ. Spracharchiv über Schrift- und Tondokumente vor allem älterer Provenienz, die Oberösterreich betreffen. Das sind insbesondere ältere Tonaufnahmen aus dem Bestand des Phonogrammarchivs der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien.