Forschung im StifterHaus

Das Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich versteht sich als sammlungsführende und vermittelnde Einrichtung und ist im Bereich Forschung in verschiedener Weise tätig: So werden in der Ordnung und Erschließung von Vor- und Nachlassmaterialien im OÖ. Literaturarchiv Grundlagen für literaturwissenschaftliche Arbeiten geschaffen; über Ausstellungs- und Symposionsthemen sowie Projekte (wie beispielsweise die „Stichwörter zur oberösterreichischen Literaturgeschichte“) werden konkrete Aufträge für eine Befassung mit und Darstellung von Aspekten der landesbezogenen Literaturgeschichte gegeben und in Publikationen dokumentiert.

Der Bereich OÖ. Sprachforschung widmet sich der Beschreibung und Dokumentation von Sprache in ihren vielfältigen regionalen, sozialen und medialen Erscheinungsformen. Mit dem international renommierten Leitprojekt zur Sprachforschung „Sprachatlas von Oberösterreich (SAO)“, einem am Haus angesiedelten FWF-Projekt zu Familiennamen in Oberösterreich und Forschungsvorhaben zur deutschen Sprache in Mittel-, Ost- und Südosteuropa ist ein umfassendes Aufgabenfeld abgesteckt.

In der Arbeit an eigenen sowie Mitwirkung an externen Forschungsvorhaben und  Begleitung von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten (Hochschulschriften) steht das Institut in engem Kontakt zu universitären und außeruniversitären (Partner-)Einrichtungen.