MUSEUM TOTAL

Ausstellungsführung und Lesung

14.00 - 14.30 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Unter Wölfen. Käthe Recheis - Literatur und Politik

14.30 - 15.00 Uhr: Lesung aus Käthe Recheis: „Geh heim und vergiß alles“ mit Nora Dirisamer

Zur Führung:

Die durch die Erfahrungen der NS-Zeit geprägte Kinder- und Jugendbuchautorin Käthe Recheis (1928-2015) zeigt in ihren zeitgeschichtlichen wie phantastischen Werken Mechanismen der Verführung, Indoktrinierung und Verfolgung von Mitmenschen auf. Indem ihre Texte die Folgen unethischen Handelns schildern, aber auch Wege zu einer humanistischen Haltung aufzeigen, sind sie in hohem Maße politisch und zeitlos aktuell. Die Führung lädt ein, die politische Aussagekraft von Recheis’ Texten neu zu entdecken.

Zur Lesung:

Käthe Recheis’ auf eigenem Erleben basierende Erzählung „Geh heim und vergiss alles“ erschien im Jahr 1980 als überarbeitete Fassung ihrer kontroversiell diskutierten Publikation „Schattennnetz“ (1964). Darin schildert ein siebzehnjähriges Mädchen kurz nach Kriegsende 1945 seine Erlebnisse als Hilfskrankenschwester in einem Barackenlager für KZ-Überlebende. Die wenigen Monate bis zur Auflösung der Lager durch den Abzug der amerikanischen Truppen verändern die heranwachsende Frau für immer.

Um Voranmeldungen zu Führung und Lesung wird gebeten:

Margit Auli, Tel.: 0732/7720/11294, e-mail: office@stifter-haus.at