Buchpräsentation

Thomas Baum: Tödliche Fälschung. Kriminalroman

Lesung mit dem Autor

Moderation: Christian Schacherreiter

THOMAS BAUM, geboren 1958, lebt und arbeitet als Schriftsteller und Drehbuchautor sowie als Lehrbeauftragter an der Kunstuniversitätin Linz. Publikationen u. a.: Theaterstücke, Kinderbuch „Süleyman pfeift“ 1999; „Inversion“, Roman, 1998; „Donau so rot“, Krimi, 2015; Drehbuch für die Tatort-Folgen „Tödliches Vertrauen“,  2006, „Kinderwunsch“, 2009, für den Kinoerfolg „In drei Tagen bist du tot“ und für einige Folgen der Fernsehserie „Universum History“. „Kulturpreis des Landes Oberösterreich für Literatur“ 1998, seit 2015 Ehrenmitglied und Botschafter des Vereins SOS-Menschenrechte. 

Zum Buch:
„Aus einem ganz normalen Besuch im Linzer Konzerthaus wird für Kommissar Robert Worschädl ein höchst brisanter Fall: Hinter den Kulissen wird ein Musiker erdrosselt aufgefunden. Mit einer Saite als banalem Mordinstrument. Unbeliebt war er, der Kollege, und die Konkurrenz im Orchester ist groß. Aber reicht das aus als Motiv, um ihn und sein Instrument für immer zum Schweigen zu bringen? Der Hauptverdächtige, sein größter Widersacher, will von dem Mord jedenfalls nichts wissen und glaubt an eine hinterhältige Verschwörung.“ (Verlagstext)

CHRISTIAN SCHACHERREITER, geboren 1954 in Linz, Studium der Germanistik und Geschichte in Salzburg, Autor, Literaturkritiker und Kolumnist der „Oberösterreichischen Nachrichten“, Lehrbeauftragter für Literatur an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz, zahlreiche Veröffentlichungen.