Buch- und Verlagspräsentation Verlag Nina Roiter

Roland Luft: Altaussteiger, Krimi; Robert Stähr: Linse

Lesung mit der Autorin und dem Autor

ROLAND LUFT, geboren 1963 in Linz; Studium der Philosophie und Germanistik in Salzburg. Relativ vergebliche Versuche zur Verzögerung der Zeit. „ Altaussteiger“ ist sein erster veröffentlichter Roman.

Zum Buch:
„Das beschauliche Örtchen Stadl-Paura wird von einer Mordserie erschüttert. Kommissar Buchinger und sein Kollege Mayr ermitteln und stoßen auf viele Unklarheiten wie: Warum lässt sich die Zeit nicht festhalten? Was ist Zeit überhaupt und was hat diese Frage mit dem Fall zu tun? Da taucht Monica Bellucci auf und vergrößert das Chaos. … Ein philosphisch-satirischer Krimi über die Zeit und die Phase, die wir Leben nennen.“ (Verlagstext)

ROBERT STÄHR lebt und arbeitet als Autor und Lektor in Linz. Prosa, Montagen; Zusammenarbeit mit bildenden Künstlern und Musikern. Zusammen mit K. Peschka Stifterstipendiat des Landes OÖ 2016. Letzte Buchveröffentlichung: „Der Brief“, Wien 2014.

Zum Buch:
„Der Prosatext LINSE ist ein Wechselmonolog zwischen zwei ErzählerInnen unterschiedlichen Geschlechts. Beide wollen einander nicht sehen, können den Blick voneinander nicht lassen. In einer sich steigernden Atmosphäre von Beklemmung und Angst imaginieren sie Szenen aus Vergangenheit und Zukunft.“ (Verlagstext)