HörTheater

In der Projektreihe „HörTheater im StifterHaus“ werden Texte aus dem OÖ. Literaturarchiv auf ungewöhnliche Art vorgestellt. 

Die wundersamsten blonden Locken – Hörbuch nach Adalbert Stifter „Das alte Siegel“

Anlässlich Linz 2009 – Kulturhauptstadt Europas wurde Adalbert Stifters Novelle „Das alte Siegel“, eines der weniger bekannten Werke des Dichters, für dieses Hörspiel bearbeitet.
Die vorliegende Hörspielfassung von Stifters Novelle ist Teil der 2006 begonnen Projektreihe „HörTheater“, die Einblick in die Sammlungen des OÖ. Literaturarchivs ermöglicht.

Das Hörspiel wurde im StifterHaus unter der Regie von Thomas Hinterberger als Hörspiel vor ZuschauerInnen uraufgeführt.
Stimmen: Joachim Rathke / Alfred Rauch / Birgit Schwamberger / David Wagner / Rana Donat
Musik: David Wagner
Regie & Schnitt: Thomas Hinterberger

Zu erwerben unter: Publikationen

Der Weg zum Ödensee – ein Hörspiel nach Franz Kain

Die Reihe HörTheater startete 2006 mit der Dramatisierung von Franz Kains Erzählung „Der Weg zum Ödensee“, die sich mit dem Widerstand im Salzkammergut beschäftigt.

Dramatisierung des Textes: Thomas Hinterberger in Zusammenarbeit im Eugenie Kain
Thomas Hinterberger: Förster und Geräusche
Joachim Rathke: Kaltenbrunner
Henry Mason: Zeuge und Geräusche
David Wagner: Begleiter und Geräusche
Christof Dienz: Zither
Reinhard Gupfinger: Tonschnitte

Zu erwerben unter: Publikationen

Marlen Haushofer: Der Knabe im Dschungel

Marlen Haushofer (geb. am 11. 4. 1920 in Frauenstein bei Molln, OÖ; gest. am 21. 3. 1970 in Wien) war als Autorin von Romanen, Erzählungen, Hörspielen und Kinderbüchern eine der bedeutendsten österreichischen Schriftstellerinnen der Nachkriegszeit. Ihre dem Existenzialismus verpflichtete schonungslose Analyse weiblicher Lebenswirklichkeit im bürgerlichen Familienarrangement der 1950er und 60er Jahre gipfelt 1963 in ihrem berühmtesten Roman Die Wand, der Geschichte eines unfreiwilligen Ausstiegs.

Mitwirkende: Nora Dirisamer, Thomas Hinterberger, Alenka Maly, Ferry Öllinger, Alfred Rauch, Julian Sigl, Jonathan Schimmer, Birgit Schwamberger, Raimund Vogtenhuber

Zu erwerben unter: Publikationen

Liebe und andere Verlegenheiten – Ein Hörbuch mit Texten von Hermann Friedl

Die vorliegenden Hörspielfassungen von Hermann Friedls Erzählungen „Erinnerungen“, „Aus einer anderen Perspektive“ und „Kleine Gesellschaft am Abend“ sind Teil einer 2006 begonnenen Projektreihe des StifterHauses. Das Adalbert-Stifter-Institut führt mit dem OÖ. Literaturarchiv eine bedeutende Nachlass- und Autographensammlung und gibt mit dieser Initiative Einblick in die Sammlungen, um sie in zeitgemäßer Form zu präsentieren. Die drei Hörspiele wurden im StifterHaus unter der Regie von Thomas Hinterberger als „HörTheater“ – als Hörspiel zum Zuschauen – uraufgeführt.

Inhalt

  • 1. Teil: Erinnerungen
  • 2. Teil: Kleine Gesellschaft am Abend
  • 3. Teil: Aus einer anderen Perspektive

Stimmen: Nora Dirisamer, Matthias Hacker, Henry Mason, Joachim Rathke, Alfred Rauch, Birgit Schwamberger
Regie & Schnitt: Thomas Hinterberger

Zu erwerben unter: Publikationen

Lena. Unser Dorf und der Krieg – Ein Hörbuch nach dem Roman von Käthe Recheis

Der (Jugend-)Roman „Lena. Unser Dorf und der Krieg“ der 1928 im oberösterreichischen Engelhartszell geborenen, international erfolgreichen Autorin Käthe Recheis erschien 1987 im Herder-Verlag (Wien). In ihm werden die traumatischen Ereignisse der Jahre 1938 bis 1945, vom so genannten „Anschluss“ Österreichs bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs, aus der Sicht eines jungen Mädchens erzählt.

Dramatisierung des Textes und Regie: Thomas Hinterberger
Stimmen: Nora Dirisamer, Matthias Hacker, Alexander Knaipp, Karin Schmid, Johanna Tomek

Zu erweben unter: Publikationen

Heimat.Körper.Kunst – HörTheater mit Texten von und über Richard Billinger

Livemitschnitt einer szenischen Lesung im StifterHaus, 27. März 2014, in der Reihe „HörTheater im StifterHaus“

Mitwirkende: Thomas Hinterberger, Fritz Moßhammer, Ferry Öllinger, Birgit Schwamberger-Kunst

Zu erwerben unter: Publikationen

„Aber ich bin ein Menschenfisch“ – Textcollage aus den Werken von Eugenie Kain

Trackliste

  1. Können Musen fliegen?
  2. Roma Tango
  3. Mauthausen
  4. Conspiration
  5. Trauriger Sonntag
  6. Kleine Heidinnen
  7. Dawn
  8. Der Vermittler
  9. Chiquilin de Bachin
  10. Schluckloch
  11. Sevdana
  12. Aber ich bin ein Menschenfisch
  13. It´s just a surprise
  14. Tausend Wort
  15. Improvisatiom
  16. Haltestelle Europaplatz

Stimmen: Nora Dirisamer, Ferry Öllinger, Alfred Rauch, Birgit Schwamberger-Kunst
Textfassung, Regie und Schnitt: Thomas Hinterberger

Zu erwerben unter: Publikationen