HörTheater

In der Projektreihe HörTheater werden Texte aus dem OÖ. Literaturarchiv auf ungewöhnliche Art vorgestellt. 

"Die wundersamsten blonden Locken" - Hörbuch nach Adalbert Stifter "Das alte Siegel"

Anlässlich Linz 2009 - Kulturhauptstadt Europas wurde Adalbert Stifters Novella "Das alte Siegel", eines der weniger bekannten Werke des Dichters, für dieses Hörspiel bearbeitet.

Die vorliegende Hörspielfassung von Stifters Novelle ist Teil der 2006 begonnen Projektreihe "HörTheater", die Einblick in die Sammlungen des OÖ. Literaturarchivs ermöglicht.

Das Hörspiel wurde im StifterHaus unter der Regie von Thomas Hinterberger als Hörspiel vor ZuschauerInnen uraufgeführt.

Stimmen: Joachim Rathke / Alfred Rauch / Birgit Schwamberger / David Wagner / Rana Donat 

Musik: David Wagner / Regie & Schnitt: Thomas Hinterberger

Zu erwerben unter: https://stifterhaus.at/index.php?id=70&tt_products%5BbackPID%5D=9&tt_products%5Bproduct%5D=214&cHash=ed71d8087d2c389c9be8cae2e821a123

 

 

"Der Weg zum Ödensee" - ein Hörspiel nach Franz Kain

Die Reihe HörTheater startete 2006 mit der Dramatisierung von Franz Kains Erzählung "Der Weg zum Ödensee", die sich mit dem Widerstand im Salzkammergut beschäftigt.

Dramatisierung des Textes: Thomas Hinterberger in Zusammenarbeit im Eugenie Kain

Thomas Hinterberger: Förster und Geräusche

Joachim Rathke: Kaltenbrunner

Henry Mason: Zeuge und Geräusche

David Wagner: Begleiter und Geräusche 

Christof Dienz: Zither

Reinhard Gupfinger: Tonschnitte

Zu erwerben unter: https://stifterhaus.at/index.php?id=70&tt_products%5BbackPID%5D=9&tt_products%5Bproduct%5D=170&cHash=4e4ff04cf2654ccfd071f2133fa5373a

 

 

Marlen Haushofer - Der Knabe im Dschungel

Geb. 11.4.1920, Frauenstein (Molln, OÖ), gest. 21.3.1970, Wien.
Als Autorin von Romanen, Erzählungen, Hörspielen und Kinderbüchern eine der bedeutendsten österreichischen Schriftstellerinnen der Nachkriegszeit. Ihre dem Existenzialismus verpflichtete schonungslose Analyse weiblicher Lebenswirklichkeit im bürgerlichen Familienarrangement der 1950er und 60er Jahre gipfelt 1963 in ihrem berühmtesten Roman Die Wand, der Geschichte eines unfreiwilligen Ausstiegs.

Mitwirkende: Nora Dirisamer, Thomas Hinterberger, Alenka Maly, Ferry Öllinger, Alfred Rauch, Julian Sigl, Jonathan Schimmer, Birgit Schwamberger, Raimund Vogtenhuber

Zu erwerben unter: https://stifterhaus.at/index.php?id=70&tt_products%5BbackPID%5D=9&tt_products%5Bproduct%5D=223&cHash=2664d7369f2c4838bee576e48a9ae621