Internationales Symposium

Adalbert Stifter und das literarische Leben seiner Zeit: Netzwerk, Gattung, Materialität

9:00      Silvia Bengesser: „Ich hielt als Schüler der lateinischen Schule derlei Sachen für zu geringe“ – Stifter und die Volkspoesie, eine Marginalie?
9:30      Paul Keckeis: Adalbert Stifters Lyrik
10:00    Diskussion
10:30    Kaffeepause
11:00    Arno Dusini: Stifter, Hebbel, Grillparzer. Zur Distinktion dreier literarischer Diskursfiguren
11:30    Pál Kelemen: Stifter und Ungarn. Funde und Perspektiven
12:00    Diskussion
12:30    Mittagspause
14:00    Alfred Doppler: Die Briefkultur des 18. und 19. Jahrhunderts und die Briefe Adalbert Stifters
14:30    Petra-Maria Dallinger: „Ein Gestripp von Schönheit Duft Herz“. Adalbert Stifter im Briefwechsel mit Dichterinnen
15:00    Johannes John: Netzwerke - zur „Lektüre“ eines Schulakts Stifter
15:30    Abschlussdiskussion