MUSEUM TOTAL 2019

16:00 bis 16:30 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Bezwingung seiner selbst“ – Liebe, Kunst und Politik bei Adalbert Stifter mit Margit Auli (StifterHaus)

16:30 Uhr bis 17:00 Uhr: Lesung aus Adalbert Stifter: „Nachkommenschaften“ mit Alfred Rauch

Um Voranmeldung zu den Führungen und Veranstaltungen unter 0732/7720/11294 oder office@stifter-haus.at wird gebeten.

Ausstellung „Bezwingung seiner selbst“. Liebe, Kunst und Politik bei Adalbert Stifter

Adalbert Stifters Leben und Werk gibt, 150 Jahre nach seinem Tod, noch immer Antworten und stellt noch immer neue Fragen. Die Ausstellung „,Bezwingung seiner selbst’. Liebe, Kunst und Politik bei Adalbert Stifter“ umkreist den Dichter in seiner monumentalen Erscheinung mit Bildern und Texten: Zu seiner Auffassung, literarischen Gestaltung und Praxis der Liebe über die Kunst als Ausdrucksform und Möglichkeit zur Bildung bis hin zur Politik, der er sich nicht entziehen konnte zwischen Vormärz, den prägenden Erfahrungen der Revolution von 1848 und ihren Nachwirkungen.

ALFRED RAUCH, geboren 1956 in Pettenbach/OÖ, Schauspieler und Sänger u. a. an folgenden Theatern: Schauspielhaus Wien, K&K Theater am Naschmarkt Wien, Ronacher Wien, Kammeroper Wien, Landestheater Linz, Opernhaus Graz, Theater der Stadt Koblenz.

Leitung der Sommertheatertage an der Grenzlandbühne Leopoldschlag/OÖ (1999-2003); Geschäftsführer und organisatorischer Leiter des Internationalen integrativen Kulturfestivals sicht:wechsel seit 2007, Produktionsleitung beim Internationalen Theaterfestival „Schäxpir“, Geschäftsführer und Organisator der „Langen Nacht der Bühnen Linz“ seit 2010; Organisation des STELLA10-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum in Linz;Bühnenkunstpreis des Landes Oberösterreich 2002.

Nähere Informationen zum Programm: www.museum-total.at

OÖ. Literaturmuseum und Literatur-Galerie geöffnet: 10:00 bis 17:00 Uhr
(21. bis 24. Februar 2019)