VR/Ö/GL 2/21 | Vortrag

Markus Köhle: Poetry Slam. Was? Wie? Warum? Oder: Mündlichkeit auf dem Vormarsch

Seit über 15 Jahren wird in ganz Österreich geslammt. Vom Burgtheater über das Kellerlokal bis zur Schulbibliothek – jeder Ort kann Bühne werden. Bühne für selbst verfasste Texte, denen im Vortrag Leben eingehaucht wird. Inhaltlich, formal und sprachlich gibt es keine Grenzen, erlaubt ist, was sich in fünf Minuten ohne Requisiten und Hilfsmittel umsetzen lässt. Papa Slam Markus Köhle verrät wie.

MARKUS KÖHLE, geboren 1975 in Nassereith, Studium der Germanistik und Romanistik in Innsbruck und Rom, lebt als Autor, Literaturwissenschaftler, Literaturkritiker und Literaturveranstalter in Wien, veranstaltet seit 2002 Poetry Slams, moderiert Abende in der Alten Schmiede, Wien.