Verlagspräsentation

Verlagspräsentation Nina Roiter:

Claudia Thaller (Im goldenen Geäst); Christine Schadenhofer (Ticket nach Kanada); Erich J. Langwiesner (eignis) und Walter Wagner (Liebeswaisen)

 

ERICH JOSEF LANGWIESNER, geboren 1950, nach fünf Jahren Tätigkeit bei der Sparkasse Gmunden, Studium und Abschluss mit Diplom am „Mozarteum“ Salzburg, 47 Jahre als Schauspieler tätig. Mitbegründer des Theater K in Aachen und der Theatergruppe M23 in Linz, Regietätigkeit, Lesungen, Moderationen, politisch bei den Grünen tätig; lebt in Gmunden und Linz. Schriftsteller, Obmann des Linzer AutorInnenkreises.

CHRISTINE SCHADENHOFER war in verschiedenen Bereichen der Kommunikationsbranche tätig, ehe sie das literarische Schreiben wiederentdeckte. In ihrem neuen Buch begibt sie sich auf die Spuren der Vorfahren und zeichnet die Tragödie des Zweiten Weltkriegs in sehr persönlicher Form auf.

CLAUDIA TALLER, geboren in Linz, Studien am Mozarteum Salzburg und an der Universität Wien; 1978 bis 2011 Psychologin beim Land OÖ im Bereich Jugendwohlfahrt und Kinder- und Jugendanwältin; seit 2012 freie Schriftstellerin und Radiomacherin bei Radio FRO (Literarische Matinée); Bücher: „Innensichten“, „MännerSichten“, „ich wollte dich anders“, „Der Tod sitzt auf Platz 31“; „die nicht verzeihen“; „Im goldenen Geäst“, Roman. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien.

WALTER WAGNER, Studium der Romanistik, Anglistik und Vergleichenden Literaturwissenschaft in Salzburg und Paris. Mehrjährige Aufenthalte in Frankreich und Großbritannien. Habilitierter Lehrbeauftragter an der Abteilung für Europäische und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Wien sowie Schriftsteller und Kritiker.