Fest: 25 Jahre StifterHaus neu

> weiter wachsen <

Festakt

 

Festansprache: LANDESHAUPTMANN Mag. Thomas Stelzer

 

Lesung: REINHARD KAISER-MÜHLECKER aus dem Manuskript "Enteignung"

(Roman erscheint im Frühjahr 2019 bei S. Fischer)

 

Präsentation des Films: "Zeit und Literatur"

von ALENKA MALY

 

Musik: AKKORDEON ANGELINA

25 Jahre „StifterHaus neu“ – dem Leitmotiv >weiter wachsen< gewidmet – steht im Zeichen von Literatur und Sprache in all ihren im Haus lebendigen Facetten: vom Literaturmuseum in Adalbert Stifters ehemaliger Wohnung, über das Literatur- und das Biografische Archiv, die Bibliothek und die Literatur- und Sprachforschung – bis hin zum Literaturhaus, das seit nunmehr 25 Jahren Literatur in und aus Oberösterreich präsentiert.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Begehen des Jubiläums, das ganze Haus wird für Sie an diesem Abend geöffnet sein.

 

REINHARD KAISER-MÜHLECKER, geboren 1982 in Kirchdorf an der Krems. Er studierte Landwirtschaft, Geschichte und Internationale Entwicklung in Wien.
Sein Debütroman „Der lange Gang über die Stationen“ erschien 2008, es folgten die Romane „Magdalenaberg“, 2009, „Wiedersehen in Fiumicino“, 2011, „Roter Flieder“, 2012, „Schwarzer Flieder“, 2014, „Zeichnungen. Drei Erzählungen“, 2015 und „Fremde Seele, dunkler Wald“, 2016. Für sein Werk wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Preis der Jürgen-Ponto-Stiftung, dem Kunstpreis Berlin, dem Buch.Preis, dem Österreichischen Staatsstipendium für Literatur, dem Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft und dem New-York-Stipendium des Deutschen Literaturfonds e.V. 2017.

 

ALENKA MALY, geboren 1969 in Wels, ist Schauspielerin und Regisseurin.

Nach Studium und Jahren am Theater im In- und Ausland arbeitet sie seit 2002 vorwiegend als Filmemacherin mit Blick auf gesellschaftliche Wirklichkeiten.

 

Die Linzer Akkordeonistin AKKORDEON ANGELINA, geboren 1988 in Linz, tritt sowohl solo, als auch in verschiedenen Formationen und Theaterprojekten auf.