Hauptinhalt
Familientag

Theater Trittbrettl spielt: „Von der Prinzessin, die sich um alles in der Welt den Mond wünschte“

14.00 Uhr und 16.00 Uhr, Eintritt frei, Altersgruppe: 4–10 Jahre

Anmeldung erforderlich unter: Tel.: 0732/7720-11298 oder: c.lehner@stifter-haus.at

Kinderkulturwoche Linz 2021
Eine Initiative von Linz Kultur, AEC, Brucknerhaus, Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel, LENTOS Kunstmuseum, NORDICO Stadtmuseum, Musikschule der Stadt Linz, Stadtbibliothek, VHS Linz, StifterHaus und weiteren KooperationspartnerInnen in Linz.

Die kleine Prinzessin Leonore, krank vom Verzehr zu vieler Himbeertörtchen, meint, nur der Mond könne sie wieder gesund machen. Alle Berater ihres Vaters, des Königs, erklären diesen Wunsch als unerfüllbar. Der Hofnarr aber findet einen Ausweg …
Nach dem Kinderbuch „Ein Mond für Leonore“ von James Thurber, von Theater Trittbrettl aus einem entfalteten Koffer gespielt und musikalisch begleitet.

HEINRICH BROSSMANN: Nach 10 Jahren Mitarbeit bei diversen Puppenbühnen (Arminia Rothstein, Wolfgang Kinder, Gründung des PT Lilarum mit Traude Kossatz etc.) und beim ORF gründete Heini Brossmann 1982 das Theater Trittbrettl , das seitdem konsequent in offener Spielweise (hier werden die Puppenspieler nicht versteckt) mit seinen Mitstreitern durch die Lande reist. Dafür wurde er auch mit dem silbernen Rathausmann der Stadt Wien und anderen Preisen ausgezeichnet. Nähere Infos auf der Homepage www.trittbrettl.at

PETER MARNUL: Schon 1984 prägte Peter Marnul als Mitglied der „Liederlich Spielleut“ Österreichs World-Szene. Neben Studioarbeiten mit u.a. den legendären „Schmetterlingen“, Andy Baum oder Willi Resetarits war er immer und ist er auch heute noch vielseitig engagiert als Komponist, Sänger und Musiker. Seit 2010 ist er Musiker des Figurentheaters „Trittbrettl“.