Philosophisch-literarische Reihe

Für die Beweglichkeit

2. Tiefenschärfen / Oberflächen

Hg. vom StifterHaus - Zentrum für Literatur und Sprache in Oberösterreich

98 Seiten

ISBN 978-300424-61-9

Das von der Künstlervereinigung MAERZ in Kooperation mit dem StifterHaus biennal stattfindende Poesie-Festival Für die Beweglichkeit erfährt 2007 seine zweite Realisierung. Auch zu dieser zweiten Beweglichkeit erscheint mit der vorliegenden Publikation eine Begleitbroschüre, die wiederum Materialien von und zu allen Teilnehmern dieser in Linz stattfindenden „Tage der Poesie“ vereint.

Inhalt

  • Editorial
  • Felix Philipp Ingold: Diaschau / Sprache ist Delphi
  • Annette Gilbert: Gegen die Blindheit des lesenden Blicks. Resistenz und Transparenz des Mediums in der russischen Avantgarde, bei Carlfriedrich Claus und in der digitalen Literatur
  • Franz Kaltenbeck: Priessnitz sticht in See. Untiefen der Protopoesie
  • Katharina Klement: Aus der Projektbeschreibung zu granular / Skizzen zu granular
  • [Materialien 1:] Calrlfriedrich Claus
  • Carlfriedrich Claus: Sensorium der Nacht
  • Brigitta Milde: Carlfriedrich Claus. Schrift. Zeichen. Geste
  • Zeittafel Carlfriedrich Claus
  • Zum Carlfriedrich Claus-Archiv
  • Valeri Scherstjanoi: All-Nächte der Kunst
  • [Materialien 2:] Das Programm
  • [Materialien 3:] Gedichte, Texte, Textauszüge, Notizen von und zu Elfriede Czurda, Ulrich Schlotmann, Oswald Egger, Monika Rinck, Lutz Seiler, Michael Braun, Birgit Schwaner, Christoph Theiler, Ernstalbrecht Stiebler, Eckhard Rhode und Bodo Hell
  • Kurzbiographien
€ 8,00