Schriftenreihe des Adalbert-Stifter-Institutes Folge 41

„… welch ein wundervoller Sternenhimmel in meinem Herzen …“

Adalbert Stifters Bild vom Kosmos

Von Christian-Paul Berger

Böhlau Verlag, Wien 1996

Dieser Band versteht sich als interdisziplinäre Studie, die Thematiken abhandelt, die in die Literaturwissenschaft, Wissenschaftstheorie und Astronomiegeschichte des 19. Jahrhunderts fallen. Im Zentrum der Überlegungen steht Stifters überraschend moderne Konzeption einer "realistischen" Naturästhetik.

Inhalt

  • Vorwort
  • I. Stifters erzählerische Entdeckung der ästhetischen Natur
  • 1. Stifter und das Kontinuum der Geist-Natur: Der "innere Sternenhimmel". Thesen zu einem literarischen Bild
  • 2. Das Kontinuum und sein Text. Kosmische Bilder zwischen Beobachtung und Betrachtung
  • 3. Formen der allegorischen Repräsentation
  • 4. Die Strukturen und die erzählerische Optik des Kontinuums
  • 5. Autobiographische Momente: Das Ich als kosmisches Bild
  • 6. Adalbert Stifter und der Humboldt-Kosmos
  • II. Kosmosbilder: Stifter und die Astronomie
  • 1. Einleitung. Das Bildungsideal
  • 2. Die Benediktiner-Sternwarte Kremsmünster. Ein kurzer geschichtlicher Abriß
  • 3. Die Astronomen zu Stifters Zeit: Thaddaeus Derfflinger, Bonifaz Schwarzenbrunner und Marian Koller
  • 4. Astronomische und naturwissenschaftliche Forschungen in Wien zu Stifters Zeiten
  • 5. Stifters astronomische und physikalische Kenntnisse
  • III. Adalbert Stifter und die Sonnenfinsternis vom 8. Juli 1842
  • 1. Einleitung: Sonnenfinsternisse als kosmische "Mobiles"
  • 1.1. Erste Vorbemerkungen zur Ästhetik einer Naturerscheinung
  • 1.2. Entstehung einer Sonnenfinsternis
  • 1.3. Die Phasen und das Erscheinungsbild von Sonnenfinsternissen
  • 1.4. Finsternis-Beobachtungen im 19. Jahrhundert
  • 2. Rechenschema zur Rekonstruktion und Dokumentation der Stifterschen Sonnenfinsternis vom 8. Juli 1842
  • 3. Anmerkungen zur Finsternis-Schilderung Stifters
  • 3.1. Die wissenschaftliche Bedeutung der Sonnenfinsternis vom 8. Juli 1842
  • 3.2. Der Verlauf der Finsternis vom 8. Juli 1842 in Wien
  • 3.3. Kommentar zur Finsternis-Schilderung
  • 4. Vorschule zu einer Naturästhetik. Schluß
  • IV. Anmerkungen und Literatur
€ 0,00