Die Rampe

Die Rampe - Hefte für Literatur 3/2020

Porträt Eugenie Kain

Hg. von Nicole Streitler-Kastberger

184 Seiten

ISBN 978-3-902740-30-4

Inhalt

  • Nicole Streitler-Kastberger: Editorial
  • Eugenie Kain: Selbstporträt
  • Eugenie Kain: Endstation Naßzone
  • Eugenie Kain: Vom Schwimmen in der Donau
  • Eugenie Kain: Im Toten Winkel der Zeit
  • Edit Király: „Ich aber bin noch gar nicht im Schreibfluss“. Die Donau der Eugenie Kain
  • Daniela Bartens: Kommen und Gehen. Wasser als Motiv in Eugenie Kains Erzählband Hohe Wasser
  • Martin Huber: „der Welt nahe“. Linz in Eugenie Kains Roman Atemnot
  • Martin Vejvar: Saumpfade. Reisen und Gehen in der Prosa Eugenie Kains
  • Stefan Maurer „Indianerin war kein Beruf.“ Über Arbeitswelten im Erzählwerk Eugenie Kains
  • Lisa Erlenbusch: Der Körper als Arena. Zur Polyvalenz der Physis im Prosawerk Eugenie Kains
  • Claudia Lehner: „A tscha a tscha a tscha …“. Geräusch, Klang und Musik in Eugenie Kains Erzählung Flüsterlieder
  • Nicole Streitler-Kastberger: „Beim Schreiben werde ich mir fremd.“ Zur Poetik Eugenie Kains
  • Regina Pintar: Eugenie Kain und der Literaturbetrieb. Eine Annäherung
  • Erich Klinger: Singen ist verboten
  • Peter Handke an Hans Höller: Brief nach der Lektüre der Erzählung Flüsterlieder
  • Helga Schager: Interview mit Eugenie Kain
  • Katharina Kain: Im Krokodil mit Captain Spock
  • Ulrich Fuchs: Erinnerungen an Eugenie Kain
  • Edith Stauber: Samstag Mittag zum Sirenenschlag. Kaffeetrinken mit Eugenie
  • Cornelius Hell: Im Licht von Vilnius. Erinnerung an Eugenie Kains letzte Reise
  • Elisabeth Reichart: Die rote Tasche. In memoriam Eugenie Kain
  • Eugenie Kain: Literarische Reportage nach Joseph Roth. Konzept
  • Margit Kain: Anmerkungen zu Eugenie Kains Vorhaben
  • Erich Hackl: Reisen wir mit, bleiben wir da. Gedenkblatt für Eugenie Kain
  • Petra-Maria Dallinger: Zum literarischen Nachlass von Eugenie Kain
  • Biografie
  • Bibliografie
€ 14,90