Hauptinhalt

Franz Zeller

Geboren: 4.5.1966

Veröffentlicht als: AutorIn

4 Publikationen

 

E-Mail:

franz.zeller@orf.at

Webseite: www.franzzeller.at

 

1966 geb. in Kirchdorf/OÖ. Franz Zeller studierte Germanistik und Anglistik in Salzburg und Oxford. Während des Studiums begann er als Rundfunkredakteur beim ORF in Salzburg zu arbeiten. 2002 wechselte er zur „Zeit im Bild“ nach Wien und 2004 zum ORF-Sender Ö1, wo er als Wissenschaftsjournalist die Sendereihen Matrix und Digital.Leben betreut und moderiert.
 
Beruf: ORF-Redakteur, Schriftsteller

 

Franz Zeller veröffentlichte 2014 den bislang letzten von drei Kriminalromanen rund um das Ermittlerduo Moll und Oberhollenzer, die alle in Salzburg spielen.

Außerdem Beiträge in Zeitschriften und Anthologien.

 

Sterben ist das Letzte

Ein Salzburg Krimi

AutorInnen: Franz Zeller

Verlag: Droemer Knaur, München, 2015

Prosa | Veröffentlichungstyp: Buch


Sieben letzte Worte

Kriminalroman

AutorInnen: Franz Zeller

Verlag: Droemer Knaur, 2014

Prosa | Veröffentlichungstyp: Buch


Blutsbande

Krimi

AutorInnen: Franz Zeller

Verlag: Pendragon, Bielefeld, 2011

Prosa | Veröffentlichungstyp: Buch


Herzlos

Krimi

AutorInnen: Franz Zeller

Verlag: Pendragon, Bielefeld, 2009

Prosa | Veröffentlichungstyp: Buch


In Unterzahl

AutorInnen: Franz Zeller

2016

Familienkomödie


1991: Talentförderungsprämie des Landes Oberösterreich für Literatur 1991

1989: Lesezirkel-Preis 1989

1988: Förderpreis für Literatur der Stadt Salzburg 1988