Hauptinhalt

Hans-Peter Voglhuber

Geboren: 7.5.1952

Veröffentlicht als: AutorIn, JournalistIn, HerausgeberIn

 

Privatadresse:

Wiener Str. 46

4020 Linz

Tel: 0676-31 47 665

E-Mail:

vo@tmo.at

 

Hans-Peter Voglhuber ist gelernter KFZ-Mechaniker und hat ein Kraftfahrzeugtechnik–Fernstudium abgeschlossen.

Er arbeitet seit 1986 als freier Journalist für linzer art (Eigentümer, Herausgeber und Chefredakteur), VISA Magazin, Oberösterreich Spiegel, Linzer Anzeiger, Das Journal, Oberösterreichisches Tagblatt, Oberösterreichische Nachrichten, Linzer Rundschau, Neue Fliegerrevue, Fliegermagazin (Magazin/Deutschland), Flieger Revue (Magazin/Deutschland), Die Oberösterreicherin (Magazin), LIVE (Magazin) u.a. Auf www.motorline.cc oder www.formel1.at betreibt er eine Motorsportkolumne (Voglhuber´s F1 Kolumne).

Seit 1987 ist er als selbstständiger Werbefachmann tätig.

Voglhuber arbeitete auch für Rundfunk und Fernsehen als Redakteur, Texter und Sprecher (Anfang der 90er Jahre produzierte er mit Stephen Sokoloff für Ö1 eine vierteilige Rundfunksendung über Krebs, 1996 mit Peter Gatterbauer einen Film über das Segelfliegen in Linz-Ost für das WAG-Privatfernsehen).

2001: Sagen-Video "Der Köhler vom Sternstein" (Drehbuch und Regie; Kamera und Schnitt: die Steyrer Videokünstlerin Bernadette Huber)

Hans-Peter Voglhuber ist außerdem Erfinder. Zu seinen Erfindungen gehören nach eigenen Angaben:
backpulverbetriebene "blub"-U-Boote
BLACK FISH ONE - das größte funktionstüchtige backpulverbetriebene U-Boot der Welt mit inoffiziellem Tauchrekord
Automatenspiel "Brainpoker©"
Aktuelle Erfindungen und Projekte
ESMU HUMAN-GLOBE 2000 - ehemaliges Weltausstellungsprojekt Wien-Budapest
ESMU - Composite-Häuser
QUATTLE - Design und Konzept für Brauereien, Spirituosen- und/oder
Fruchtsafterzeuger, (Name, Logo, Gläser, Flaschen, Gebinde, Tabletts etc.)
NEWBOOK - das Buch "neu erfunden"
HYPERCOM - tragbares Bildschirmgerät

 
Beruf: Inhaber einer Werbeagentur, freier Journalist Mitgliedschaften: IG Autorinnen Autoren

 

Hans-Peter Voglhuber ist seit 1972 literarisch tätig und schreibt auch unter jean pierre vo, h. p. vogl, Alien. Er verfasst unter anderem Artikel, Kurzgeschichten, Essays, Gedichte und veröffentlichte seit 1976 in OÖ Nachrichten, OÖ Volksblatt, Kronenzeitung, Linzer Rundschau u.a.


Buch-, Comic- und Filmprojekte:

"Trans-Afrika-Kanal" (1985, Buch/Film/TV; Comic im Entstehen begriffen), „Titanic again“ (2001, Buch/Film/TV; Comic in statu nascendi; Filmprojekt für 2012), "Schrei so, dass man dich nicht hört" (Buch, in Planung), "Scheiß - Geld" (Manuskript), Filmdrehbücher: "In der Hölle ist ein Parkplatz frei" (Thriller), "Mit M, wie Meyer" (Krimi).






 








Sternenvisite

Hübschchen und J P

AutorInnen: Hans-Peter Voglhuber

2018


Räderwerk

AutorInnen: Hans-Peter Voglhuber

Salzburg, 1996

Erschienen in:

Kalender 1996 des Stadtteilvereines Liefering


Kontraste

2 Autoren und ein Buch

AutorInnen: Hans-Peter Voglhuber

Verlag: Denkmayr Verlag, Linz, 1989


Art und Beau im rosaroten Backpulver-U-Boot

Kinderbuch und Comic


Gedichte


Als das Christkind den Weihnachtsmann traf...


Der Ritter und das Fledermäuschen


Nikolaus, Nikolaus