Hauptinhalt
Buchpräsentation

Pirschgang. Ergebnisse einer Feld-, Wald- und Wiesenforschung zwischen Steinbach an der Steyr und Windischgarsten

Kurzreferate von Autorinnen und Autoren des Sammelbandes

Moderation: Stephan Gaisbauer

Der hier vorgestellte „Pirschgang“ ist nicht nur Ergebnis der mittlerweile sechsten Kooperation zwischen dem Oberösterreichischen Volksliedwerk und dem Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich, sondern bildet zugleich die erste Zusammenarbeit mit der OÖ Landes-Kultur GmbH. Der regionale Rahmen, in dem „auf die Pirsch“ gegangen wird, erstreckt sich grundsätzlich rund um das Sengsengebirge. Der eingeschlagene Weg führt die Leserinnen und Leser von Steinbach beginnend steyraufwärts, vorbei an Molln und Klaus bis zur Einmündung der Teichl nahe St. Pankraz, von hier nach Windischgarsten, sodann ein Stück den Dambach entlang bis hinauf zum Haslersgatter. Von hier aus führt der Weg über den Rumpelmayrbach und die Krumme Steyrling abwärts, über die Mollner Vorberge (Pfaffenmauer, Kruckenbrettl) hinweg und diese südlich liegen lassend wieder zurück zum Ausgangspunkt Steinbach. Dabei werden ausgewählte kultur- und naturhistorische Miszellen vorgestellt, die ungewohnte Blicke auf diese Region und ihre Bewohner gewähren.

Der Abend wird von Autorinnen und Autoren des Bandes gestaltet, die in kurzen Referaten einen Querschnitt der behandelten Themen vermitteln.