Literatur im StifterHaus Folge 3

Meditationsbilder

Adalbert Stifter als Zeichner und Maler

Publikation zur Ausstellung in der Galerie im Stifter-Haus, 19. Jänner bis 19. Februar 1993

Hg. vom Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich

Linz 1993

55 Seiten

„[…] Obwohl im Grunde Autodidakt, hatte Stifter sogar schon früh Gelegenheit, sich an Ausstellungen der Akademie zu beteiligen (1839/1842). Stammen die ersten Deckfarbenbilder aus den Jahren 1823/1825, die späteren aus 1829/1831, so enstehen die Ölgemälde erst ab 1832. Es sind Landschaften und reale Ansichten verschiedenster Art, wurden wohl zum Teil nach der Natur gemalt, zum größeren doch nach Vorzeichnungen, die nicht immer eigene sein mußten; […] Bevorzugte Motive von Stifters Bildern waren solche aus seiner Böhmerwäldler Heimat und aus dem ebenso geliebten Salzkammergut, später auch welche aus Wien und dessen näherer und weiterer Umgebung: […]“
(Heinz Schöny)

Inhalt

  • Einige Gedanken zur Ausstellung
  • Heinz Schöny: Adalbert Stifter als Zeichner und Maler
  • Franz Baumer: Adalbert Stifter in heutiger Sicht
  • Adalbert Stifter: Texte zur Kunst, Kunstübung und -kritik
  • Bildteil
  • Quellenverzeichnis

Datenblatt Linz

€ 4,00