Vierteljahresschrift des Adalbert-Stifter-Institutes

Vierteljahresschrift Jahrgang 40, Folge 1/2


Vorträge des 1. Internationalen Adalbert-Stifter-Symposions in Freyung im Bayerischen Wald aus dem Jahr 1990 mit dem Leitthema: "Adalbert Stifter und der Bayerische Wald: Landschaft, Kunst, Therapie"

 

Redigiert von Regina Pintar

Inhalt

 

 

Alfred Doppler, Innsbruck

Adalbert Stifter: Landschaft, Schicksal und Geschichte

 

Franz Baumer, München

Adalbert Stifter im geistesgeschichtlichen Horizont seiner Zeit

 

Ingeborg Stahlová, Komensky-Universität Bratislava

Stifters "sanftes Gesetz" als Inspirationsquelle zur Umwertung herkömmlicher Vorstellungen über Natur und Gesellschaft

 

Gertrud Fussenegger, Linz

Stifters pädagogischer Eros - mit Zitaten und Gegenzitaten

 

Wolfgang Wiesmüller, Innsbruck

Schreiben zwischen Flucht und Widerstand: Adalbert Stifters Arbeit am Witiko

 

Fritz Peter Knapp, Kiel

Mittelalterliche Herrschaftsideale und Stifters Witiko

 

Johann Lachinger, Linz

"Böhmische Elegien". Poetische und biographische Landschaft in Stifters frühen Erzählungen

 

Hans Georg Zapotoczky, Wien

Zur Dimension des Heilkundigen im Werke Stifters

Datenblatt Linz

€ 5,00