Schriften zur Literatur und Sprache in Oberösterreich Band 17

SEEGANG. Ergebnisse einer Feld-, Fels- und Wasserforschung am Traunsee


Hg. vom Oberösterreichischen Volksliedwerk und vom Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich durch Kurt Druckenthaner, Stephan Gaisbauer und Klaus Petermayr.

304 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Audio-CD

ISBN 978-3-902740-01-4

 

Der hier vorgelegte SEEGANG stellt das bislang fünfte Kooperationsprojekt zwischen dem Adalbert-Stifter-Institut und dem Oberösterreichischen Volksliedwerk dar. Wie alle bereits ausgeführten „GÄNGE” beschäftigt sich auch dieser Band mit kulturhistorischen Formen im regionalen Raum, der sich dieses Mal durch den Blick vom Wasserspiegel des Traunsees aus konstituiert. Das Augenmerk der Herausgeber lag dabei nicht auf großen, schon vielfach in anderen Publikationen abgehandelten Themen, sondern auf ausgewählten Miszellen, die den See und seine Umwelt aus nicht-touristischer und wenig bekannter Perspektive darstellen sollten. Auch wenn der Fokus auf dialektaler, literatur- bzw. musikhistorischer Seite liegt, kommen andere Disziplinen keineswegs zu kurz. Wie gewohnt wird aber auch regional tätigen Literaten Raum geboten.

Inhalt:

  • Georg Wilbertz: Imaginäre Vogelflüge - zur historischen Kartographie des Traunsees
  • Franz Xaver Wimmer: Des Kaisers Zecken
  • Erhard Fritsch: Die Rötelseehöhle (Kat. Nr. 1618/1)
  • Cyril Dworsk/Helena Novak: Archäologie im Traunsee? Unerwartete Spuren in die Hallstattzeit
  • Regine Jungwirth: Das Fischereijahr 1719 der Grafschaft Ort am Traunsee
  • Michael Kurz: Mit dem „Profile König Ludwig XVI.“ Der Traunstein in der frühen Literatur
  • Barbara Gusenbauer: Auszug aus dem dialektalen Fachwortschatz eines Berufsfischers am Traunsee
  • Stephan Gaisbauer: Plätten am Traunsee. Ein kleines Idiotikon
  • Alfred Meißner: Die Seefahrt zur Karbachmühle
  • Kurt Druckenthaner: Heissl Riederl - Chronist von Rindbach
  • Rudolf Heissl: Unser Traunsee!
  • Rudolf Heissl: Das „Grabm-Verzeichnis“
  • Franz Linschinger: Enters See
  • Claudia Lehner: In der Tiefe
  • Klaus Petermayr: Wirtshaus am See
  • Siegfried Ellmauer: Das Siegesbachtal und seine ehemaligen Bewohner. Eine Spurensuche in Traunkirchen
  • Reinhard Lehner: Der Schaufelraddampfer Gisela. Ein schwimmendes technisches Denkmal auf dem Traunsee
  • Wolfgang Cervicek: Konrad Lang - ein Künstlerleben am Traunsee: Ich suche, ich schaue, ich male, ich bete. Aus dem Bilderbuch der Schwanenliebe des Hans Lorenz
  • Kurt Druckenthaner: Zuawi, dauna und der „point of view“. Dialektale Deixis am Beispiel der Salzkammergut-Mundarten
  • Georg Hofer: Eine schwere Geburt am Traunsee. Maximilian Narbeshubers dramatische Sage „Trauntraute“
  • Anton-Joseph Ilk: Die mythische Wasserwelt des Traunsees
  • Christian Neuhuber/Klaus Petermayr: „I kimm má grad für, ás wir á tragádá Bám.“ Der talentierte Josef Theodor Fischer (1802-1847)
  • Christian Neuhuber: Hero und Leander des Traunsees. Zur Genese der lokalen Schwimmersage und ihrer literarischen Rezeption
  • Klaus Petermayr: Eine Führer-Marginalie aus Gmunden
  • Elisabeth Theresia Fritz-Hilscher: Der Traunwart-Johann. Erzherzog Johann Salvator bzw. Johann Orth - ein hoffnungslos Vielbegabter
  • Sandra Föger: August Pepöck - ein Gmundner Operettenkomponist
  • Johannes Leopold Mayer: Etwas von alldem, was „der Fall ist“ - Ein Gedankenspiel über die Landschaft am Traunsee und die Familie Ludwig Wittgensteins
  • Otto Johannes Adler: Ausblick
  • Maria Eliskases: Ein Saibling und ein Salamander
  • Bodo Hell: Revier Kaarbach. Itinerar/Wegbeschreibung
  • Erich Josef Langwiesner: Der Prinz segelt grün
  • Walter Pilar: Grundfischn
€ 24,80