Hauptinhalt

Publikationen

Vierteljahresschrift des Adalbert-Stifter-Institutes

Beiträge zu Stifters Turmalin, zu "Hebbel und Stifter - Gegensätze und Gemeinsamkeiten" sowie zu "Das Künstlerehepaar Robert und Clara Schumann und der Dichter Adalbert Stifter", weiters zu "Erwartete und erlebte Wirklichkeit der Kurmedizin bei Adalbert Stifter".

 

Redigiert von Johann Lachinger

€ 5,00
Vierteljahresschrift des Adalbert-Stifter-Institutes

Mit den Beiträgen "Arnolt Bronnen", "Erinnerungsbilder", "Bronnen: O.Ö. - Verhörtes Leben" und Ergänzungen zur Bronnen-Bibliographie.

 

Redigiert von Johann Lachinger

€ 5,00
Vierteljahresschrift des Adalbert-Stifter-Institutes

Mit Beiträgen zur Entwicklung und Bildung in Stifters Dichten und Denken, zu "Hermann Lenz und Adalbert Stifter" sowie "Notizen von einer böhmischen Reise" u.a.

 

Redigiert von Johann Lachinger

€ 4,00
Vierteljahresschrift des Adalbert-Stifter-Institutes

Mit Beiträgen zu Stifter (Witiko, Kalkstein, Studien) sowie zur Rezeption des Werkes Stifters im tschechoslowakischen Raum. Weiters: Bericht über das Prager Adalbert-Stifter-Archiv u.a.

 

Redigiert von Johann Lachinger

 

€ 4,00
Schriftenreihe des Adalbert-Stifter-Institutes Folge 35
Londoner Symposium 1983

Hg. von Johann Lachinger, Alexander Stillmark und Martin Swales

 

Vergriffen!

€ 0,00
Schriftenreihe des Adalbert-Stifter-Institutes Folge 34

Von Eduard Eisenmeier

108 Seiten

 

€ 12,00
Schriftenreihe des Adalbert-Stifter-Institutes Folge 33

Von Traute Zacharasiewicz

Emilie von Binzer gilt als paradigmatisch für die kultursoziologische Entwicklung des 19. Jahrhunderts. Dieses Phänomen, die Literatur und die Literaten betreffend, wird aufgezeigt. Weiters werden Aspekte ihres Werkes sowie die Beziehung von Emilie von Binzer zu Adalbert Stifter und weiteren bedeutenden Dichtern beleuchtet.

 

Hg. vom Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich

 

€ 7,00
Vierteljahresschrift des Adalbert-Stifter-Institutes

Vorträge des Adalbert-Stifter-Symposions 1982. Beiträge zu Stifters Nachsommer sowie zu "Antworten österreichischer Gegenwartsliteratur auf Adalbert Stifter". Weiters "Ein vergleichender Essay über Adalbert Stifter und Thomas Bernhard" und "Über das schwierige Verhältnis des Schriftstellers Arno Schmidt zu Adalbert Stifter".

 

Redigiert von Johann Lachinger

€ 4,00
Vierteljahresschrift des Adalbert-Stifter-Institutes

Beiträge zu Stifters Nachsommer, "Stifters Frauengestalten" sowie "Skizzen zum Thema Filmadaptionen epischer Dichtung" u.a.

 

Redigiert von Johann Lachinger

€ 4,00
Schriftenreihe des Adalbert-Stifter-Institutes Folge 32

Von Sepp Domandl

166 Seiten

Ziel dieser Arbeit ist es, nachzuweisen, daß Stifter gemäß dem Gesetz der Wiederholten Spiegelungen bewußt oder unbewußt gerade seine wesentlichsten Anschauungen von Kant und Goethe übernimmt und sie schöpferisch weiterbildet. Die Arbeit erschließt bisher unbeachtete Quellen und geht auf kaum bekannte österreichische Persönlichkeiten ein, die das Denken ihrer Zeit bereichert haben.

 

€ 10,00